Unternehmen

Die ASYS Gruppe ist ein global agierendes Technologieunternehmen und führender Anbieter von Maschinen für die Elektronik-, Solar und Life Science Branche. Die Marke ASYS garantiert weltweit gleich hohe Qualitäts- und Verarbeitungsstandards.

MEHR

Services

Bei uns sind Sie immer in guten Händen - sei es bei einem Wartungsfall, in Schulungsfragen oder bei der Prozessunterstützung.

Mehr

News & Events

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um Produkte und Veranstaltungen der ASYS Gruppe.

MEHR

Karriere

Sie wünschen sich einen Arbeitgeber bei dem Sie an spannenden, zukunftsorientierten Projekten beteiligt sind und bei dem neben Ihrer Leistung auch Sie als Mensch zählen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

mehr

 

Kontakt

Sie wünschen aktuelle Informationen zu unseren Produkten und Service-Leistungen oder die Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter, dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular mit Ihrer Firmenadresse aus. Finden Sie Ihren lokalen Ansprechpartner mit unserem Contact Finder.
 

Brose setzt auf Expertise der ASYS Group im Bereich Material Logistics

Der deutsche Automobilzulieferer Brose setzt auf ASYS MATERIAL LOGISTICS in seiner Fabrik. Die vollautomatisierte Lösung für den Wareneingang von Bauteilrollen und die bedarfsgerechten Lagerlösungen haben überzeugt.

Das Unternehmen hat einen höheren Automatisierungsgrad angestrebt, mit dem Ziel, Kosten einzusparen und den Brose Standort in Hallstadt zu stärken. Automatisierung ist das entscheidende Stichwort. Das finale Materiallogistik-Konzept sieht vor, dass die Bauteilrollen zukünftig zwischen Einlagerung und tatsächlichem Gebrauch an der Bestückungslinie nicht mehr von Mitarbeitern berührt werden. Nach dem Öffnen der Umverpackung der Bauteilrollen erfolgt die automatische Buchung ins ERP-System und die Rolle wird dem System zugeführt.

Die Wareneingangslösung von ASYS ermöglicht dank einer integrierten, vollautomatischen Scan&Label Station eine Rückverfolgbarkeit der Bauteilrollen von Anfang an. Ein Component Counter zählt die vorhandenen Bauteile auf einer Rolle und speist exakte Werte in die Fertigungsdatenbank ein. Das Einschleusen abgerüsteter Bauteilrollen ist hierbei ebenso vorgesehen. Somit wird ein valider und abgestimmter Prozess sichergestellt, der die händische Inventur der Bauteilrollen erübrigt. Im Dry Tower von ASYS/Totech werden die Bauteilrollen bei unter 5% relativer Feuchte vollautomatisch eingelagert. Damit reagiert ASYS auf die Anforderungen, die sensible MSL-Bauteile an die Lagerung stellen. Um autonome Prozessabläufe zu realisieren werden fahrerlose Transportsysteme eingesetzt. Mit diesen AIVs (Autonomous Intelligent Vehicles) werden die einzelnen Stationen in der Fertigung mit dem Lagersystem vernetzt. Sie transportieren neben Bauteilrollencontainer auch Magazine, KLT Boxen oder Trays. Die Fahrzeuge erzeugen ihre Routen selbstständig und dynamisch auf die Umgebungsbedingungen abgestimmt und erzielen somit eine Just-in-Time Versorgung.

Die Berechnung und Koordinierung des Materialflusses erfolgt durch den ASYS Material Manager. Über den integrierten Advanced Order Planner können die aus dem ERP importierten Fertigungsaufträge automatisch nach verschiedenen Kriterien optimal auf die SMT-Produktionslinien verteilt werden. Durch die vollständige Vernetzung und die Echtzeit-Kalkulation wird der Materialnachbezug an die Produktionslinien bedarfsgerecht, in kontinuierlicher Abstimmung mit dem Fertigungstakt, angeliefert. Dadurch reduziert der Kunde seine Materialbestände an der Linie drastisch. Gleichzeitig erhöht sich die Materialverfügbarkeit in der Produktion, was eine Kostenreduzierung mit sich bringt.

Die vollkommene Vernetzung der Lösungen und die vorausgehende umfangreiche Beratungsleistung waren ausschlaggebend für die Auftragserteilung. Fabian Autenrieth, Product Manager MATERIAL LOGISTICS, beschreibt sein Erfolgsrezept und die Vorgehensweise: „Individuelle, skalierbare Konzepte, abgestimmt auf Ihren Shopfloor – das ist unsere Stärke. Wir setzen auf ein Modulkonzept, welches uns erlaubt, unsere MATERIAL LOGISTICS Lösungen in verschiedenen Automatisierungsgraden zu realisieren. So können wir bereits heute den ersten Schritt in Richtung Smart Factory mit Ihnen starten, um darauf die Zukunft aufzubauen.“

Folgende Schritte werden durch verschiedene Module von ASYS/Totech übernommen:

  • Zwischenlagerung der Rollen auf einem „Container-Bahnhof“
  • Transport der Rollen zum Labelautomaten
  • Automatisiertes Scannen und Labeln der Rollen mit einer Unique-ID
  • Weitertransport zum Modul „X-Ray Counting“
  • Zählen der Bauteilrollen über Röntgenzählgerät
  • Vermessen der Rolle
  • Transport ins automatisierte Lagersystem Dry Tower (chaotische, volumenoptimierte Lagerung)
  • Auslagerung der Rollen gemäß Auftragsdaten/Stückliste
  • Automatisierter Transport der Rollen an die Bestückungslinie über fahrerlose Transportsysteme

 

Vorteile

Dank der modularen Bauweise ist es uns möglich kundespezifische Material-Logistik-Lösungen anzubieten. In Zusammenarbeit mit den Kollegen von Totech bietet ASYS aktuell das größte Produktportfolio und die meiste Erfahrung am Markt, wenn es um die Automatisierung der Materiallogistik einer SMT Fertigung geht.

  • Stufenweise Anpassung: Die Flexibilität der Hard- und Softwaremodule aus dem MATERIAL LOGISTICS Bereich ermöglicht eine stufenweise Automatisierung des Shopfloors
  • Effizienter Personaleinsatz: Dank der hohen Automatisierung von Produktions- und Logistikabläufen kann das Personal effizienter und zielorientiert eingesetzt werden
  • Just-in-Time: Durch die effiziente Lagerorganisation und -vernetzung wird eine bedarfsgerechte Just-in-Time-Versorgung realisiert


Erfahren Sie mehr zu unseren Material Logistics Produkten
Weitere Informationen

 

Jetzt anmelden & informiert bleiben

Der ASYS Group Newsletter